Selbstfahrerreise "Sardinien kompakt"

Die Tour für die Schnellen. Start ist in Olbia, an der Costa Smeralda mit schönen Stränden, berühmten Orten und Yachthäfen. Weiter über Capo Testa und Castelsardo nach Alghero. Die Stadt an der Westküste hat eine tolle Altstadt. In der Nähe befindet sich die Neptungrotte. Auf dem Weg in den Süden passieren Sie Bosa, bevor in Oristano der nächste Stopp ist. Rund um Oristano gibt es viele wunderschöne Strände und die bekannte Ausgrabungsstätte Tharros. Nach einem Abstecher an die Costa Verde erreichen Sie die Costa del Sud mit traumhaften Stränden und einer atemberaubenden Küstenstrasse. Die Altstadt von Cagliari ist ebenfalls absolut sehenswert. Von hier aus geht es nach Norden, auf dem Weg lohnt ein Besuch der Hochebene Giara di Gesturi auf der die letzten Wildpferde Europas frei leben und nach Barumini zum grössten Nuraghenkomplex der Insel. Der letzte Stopp auf der Tour ist die Bergwelt rund um Orgosolo und Dorgali. Die Berge sind hier immer noch unberührt, die Landschaft einsam, rau und schroff. Das wilde Herz Sardiniens ist ein toller Abschluss der Tour.

 Inkludierte Leistungen:

  • 2 Übernachtungen Raum Olbia
  • 1 Übernachtung im Raum Alghero
  • 1 Übernachtung im Raum Oristano
  • 2 Übernachtungen Costa del Sud
  • 1 Übernachtung Inselmitte
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Grosser Reiseführer, Strassenkarte und Programmvorschlag

Nicht inkludiert:

  • Anreise, Versicherung und Mietwagen (zubuchbar)
  • Nebenkosten vor Ort, Ortstaxen, pers. Ausgaben

 

Wichtige Informationen:

  • Anreise samstags (andere Tage auf Anfrage)
  • Hotels sind vorgegeben
  • abweichender Reiseverlauf und andere Hotels auf Anfrage
  • Organisatorisch bedingte Routen- und Hoteländerungen vorbehalten
Einen kurzen Augenblick, gleich geht es weiter!