Segeltörns Sardinien

Die Sardinien – Korsika Törns beginnen und enden in Olbia. Die Costa Smeralda, der Golf von Porto Cervo, der Maddalena Archipel und der Süden von Korsika mit Bonifacio und Porto Vecchio sind das Segelrevier. Sie erleben die beschaulichen Hafenstädtchen, wunderschöne Buchten und eine faszinierende Landschaft. Das lebhafte Sardinien und das ruhigere Korsika bilden zwei Gegensätze, die diesen Törn besonders attraktiv machen. 

Segelkenntnisse sind für die Törns nicht notwendig. Der Skipper weist Sie in die wichtigsten seemännischen Handgriffe ein, bringt die notwendigen Knoten bei und macht auf die Eigenheiten des Schiffes aufmerksam. Teamwork ist angesagt, denn je mehr anpacken, desto leichter geht es. Zwischen den einzelnen Manövern bleibt aber genügend Zeit, um zu baden, Spiele zu spielen, ein Buch zu lesen oder einfach die Sonne und den Wind zu genießen.

 Eine detaillierte Route nicht von vornherein festgelegt, denn Wind und Wetter sind die Routenplaner eines Seglers. So wird die Route jeden Morgen neu vor der Abfahrt unter Berücksichtigung der Wettervorhersage mit dem Skipper besprochen. Die Nächte verbringen Sie in einsamen Buchten oder in den Häfen an der Küste.

 

Inkludierte Leistungen

  • 7 Übernachtungen an Bord des Segelschiffs
  • deutschsprachiger Skipper
  • Segelanleitung

Nicht inkludiert

  • Anreise (zubuchbar)
  • Bordkasse für Diesel, Wasser, Hafengebühren, Verpflegung (ca. 35 EUR pro Person pro Tag), Bettwäsche (ca. 10 EUR). Alles bar vor Ort zu zahlen
  • Eintrittsgelder zum Maddalena-Archipel
  • Endreinigung, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Wichtige Informationen

  • Schiffe: zB Bavaria 47 und Mön 431 (Änderungen vorbehalten), mit 4 bzw. 5 Doppelkabinen und 2 bzw. 3 Nasszellen. Maximal 6 bzw. 9 Gäste + Skipper
  • Route ist wetter- und windabhängig und wird kurzfristig vor Ort festgelegt
  • Segelkenntnisse sind nicht erforderlich
  • Abfahrten immer am Samstag

 

 

Anfrage senden

Einen kurzen Augenblick, gleich geht es weiter!